.
Previous slide
Next slide

Angelabenteuer Horton River-Northwest Territories/Kanada

Das wird das Abenteuer deines Lebens!

Wir bewegen uns in völliger Wildnis mit allem, was dazu gehört! Diese Angel Expedition führt uns in die Northwest Territories, zum nördlichsten Fluss des kanadischen Festlandes, eine der entlegensten Regionen der Welt, die nicht nur mit immensem Fischreichtum, sondern auch mit atemberaubenden Landschaften und einzigartigen Tierbeobachtungen lockt. Wir fischen auf Arktische Saiblinge – massive Fische, die oft über 10 kg wiegen! Die Kombination aus ihrer Größe, deren brutalen Power im Drill, sowie deren einzigartigen Farbenpracht machen die Saiblinge zum Zielfisch Nummer eins auf dieser Tour. Die westliche Arktis zählt zu den besten Fischgewässern weltweit, daher dauert es oft nur Augenblicke, bis ein Saibling, eine stattliche Seeforelle, oder eine Äsche, die hier 50 cm oder grösser werden, an der Angel zappeln. Sie alle können per Spinner/Wobbler oder mit der Fliege gefangen werden.

Im Wasserflugzeug fliegen wir 1,5 Stunden über namenlose Seen und eine von Menschenhand unberührte Natur, 300 Kilometer nördlich des Polarkreises zum Horton Lake. Nachdem wir unsere Ausrüstung entladen haben, verlässt uns das Wasserflugzeug wieder. Jetzt sind wir auf hunderten von Kilometern die einzigen Menschen in der absoluten Wildnis Nordkanadas!

Dieses Angelparadies ist nur im Kanu zugänglich. Da der kristallklare Fluss nur sehr langsam fließt und sich keine Stromschnellen oder Hindernisse darin befinden, ist er auch für Angler, die noch nie im Kanu unterwegs waren, sehr einfach und problemlos zu befahren. Wir sind eine kleine Gruppe von sechs Personen inkl. Guide daher können wir unseren Tagesablauf sehr flexibel gestalten. Auch während wir im Kanu unterwegs sind, bleibt uns immer genug Zeit zum Angeln. Wir unterbrechen die Fahrt nicht nur, wenn wir im kristallklaren Wasser grosse Fische sehen, sondern angeln immer wieder vom Ufer aus, beobachten Wildtiere oder unternehmen eine kurze Wanderung auf einen Aussichtspunkt, um den schmalen kristallklaren Fluss zu bestaunen, wie er sich durch die Wildnis seinen Weg bahnt. Bei den Hot Spots bleiben wir meist zwei Tage.

Die Sonne geht während unserem Angelabenteuer nie unter. Darum besteht die Möglichkeit, während 24 Stunden zu angeln! Die Tagestemperatur liegt meist um angenehme 18 Grad und steigt oft auf über 25 Grad. Wenn eine Kaltfront von der arktischen Küste vorüberzieht, kann gelegentlich leichter Frost auftreten, der aber nie lange anhält. Unsere Camps errichten wir in herrlicher Lage, wo wir uns äusserst schmackhafte Gerichte zubereiten. In der atemberaubenden Landschaft können wir jederzeit Grizzlybären, Wölfen, Moschusochsen und Adlern in deren natürlichen Lebensraum begegnen. Sie sind vor uns ziemlich sicher noch nie einen Menschen begegnet.

Dieses Angelabenteuer wird ausschliesslich von Northern Nature durchgeführt. Durch den erfahrenen Guide, der seit über zwanzig Jahren mit Herz, Seele und viel Humor das Leben und Verhalten in der unberührten Wildnis Kanadas den Natur- und Fischerfreunden näherbringt, wird dieses Angelabenteuer zum unvergessenen Erlebnis.

Die Reiseteilnehmer werden sich bei einem eintägigen Vorbereitungstreffen kennenlernen, bei dem sie auch die Checkliste für Bekleidung und Angelausrüstung erhalten, sowie Informationen zu Transatlantik-Flugverbindungen.

Fischvorkommen

Seesaibling

Seeforelle

Arctic Char

Dolly Varden

Arktische Äsche

Lake Whitefish

Angelabenteuer Horton River Northwest Territories/Kanada

19 Tage ab/bis Norman Wells

Tourdatum: 2023 sind keine Touren geplant

Gruppengrösse: Mindestens 4 maximal 6 Personen

 

Wünschen Sie detailliertere Infos zu diesem Angebot? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Northern Nature

Jurastrasse 67

CH-3063 Ittigen

Tel. +41 (0) 79 406 05 48

info@northern-nature.ch

Unsere Partner